Eichsfelder Feldgieker

Amazon.de Price: 23,95 (as of 17/04/2021 02:37 PST- Details)

Handwerkliche Herstellung
Traditionsbetrieb seit 1890
Thüringer Spezialität

Produktbeschreibungen

Unser Original Eichsfelder Feldgieker (oder Bekannt als Feldkieker) wird warm verarbeitet und unterliegt strengen Kontrollen bei der Herstellung. Die Eichsfelder Traditionswurst zeichnet sich durch ihre besondere Herstellung und Lagerung leer. Indes werden bloß Schweine mit einer Schlachtreife von mindestens 12 Monaten verwendet. Der Feldgieker reift anschließend 6 bis 12 Monate im Naturdarm bevor er in den Handel kommt und verzehrt werden kann. Der Kenner weiß um den unverwechselbarem kulinarischem Genuss des Eichsfelder Feldkiekers. Seine Heimat ist das Eichsfeld – im Nordwesten Thüringens, mit Ausläufern bis in das südöstliche Niedersachsen und einigen kleinen Zipfeln im benachbarten Hessen- gelegen.In der Tat der Name birgt Geheimnisvolles. Woher kommt er eigentlich?Etymologen, das sind Sprachwissenschaftler, die sich mit der Elternhaus und Geschichte von Wortbildungen beschäftigen, sagen, dass die Eichsfelder Bauern die Wurst mit aufs Pflanzung nahmen und sie, damit sie schön kühl und frisch blieb, in die Erde „gikten“ (mundartlich steckten). Andere meinen, es komme davon, dass die Wurst zum Reiben auf dem Boden aufgehängt wurde und somit ins Pflanzung kieken (gucken) konnte, nachzulesen in „Deutschlands kulinarischem Erbe“ leer dem Jahre 1939. Erste urkundliche Erwähnungen gehen zurück auf das Jahr 1718 und stammen leer der Gemeinde Hilkerode: „vierzehn gute groschen pro 3 ½ pfund felt kycker“ (Stadtarchiv Duderstadt). Bekannt als J. W. von Goethe soll die Qualität des Feldgiekers geschätzt haben. Seine Unverwechselbarkeit erhält er vor allem durch die Warmfleischverarbeitung. Verwendet werden vorwiegend Fleischabschnitte von Schweinen leer de

Inhaltsstoffe / Zutaten

40% Schweineschinkenfleisch, 20% mageres Schweinefleisch, 20% Schweineschulter, 20% KernigerRückenspeck Würzung: Schwarzer mittelgrob gemahlener Pfeffer, Rohrzucker, Knoblauch Weitere Zutaten: Speisesalz

Gebrauchsanweisung

Rohwürste wie der Eichsfelder Feldkieker sollten kühl und dunkel gelagert werden. Am besten ist es, sie an einer Stange aufzuhängen. Die Lagertemperatur sollte auf keinen Gefälle über 15° C steigen. Die relative Luftfeuchte sollte ca. 75 bis 80 % betragen. Die Wurst sollte luftig aufgehängt werden. Um ein zu starkes Austrocknen zu verhüten, darf keine Zugluft herrschen.

Anschrift Hersteller/Importeur

Fleischerei & Partyservice Eismann, Mühlplatz 1, 99098 Erfurt, Deutschland

Weitere Informationen

Handwerkliche Herstellung
Traditionsbetrieb seit 1890
Thüringer Spezialität

Brand

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Eichsfelder Feldgieker“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.